Wiudä Bärg im TV

srf bi de lüt
SRF bi de Lüt - Wunderland, SRF 1
Freitag, 20. Mai 2016, 20:05 Uhr
 

Nik Hartmann besucht auf seiner Wunderland-Serie als erstes das Engelbergertal. Dort trifft er in Oberrickenbach auf den Sänger Franz Arnold. Nik hilft beim Schafe auf die Weide treiben und sie schnupfen zusammen. 

 

Ein kurzer und sehr ehrlicher Beitrag von Franz, mal nicht als Sänger, sonder sehr privat & persönlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufs Bild Klicken um die Sendung zu sehen. Die Sequenz mit Franz beginnt ca. ab Minute 11.30

Abholzer DMAX
Die Abholzer, DMAX
Dienstag, 08. Mai 2016, 22:15 Uhr
 

Franz Arnold in seinem Element, dem Holzen in freier Natur. 
Wieder ein Beitrag fern von Wiudä Bärg, doch sehr nah am Arbeitsleben des Franz.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufs Bild Klicken um die Sendung zu sehen. 

Jegär
Kilchspergers Jass-Show, SRF 1
 
Samstag, 09. Mai 2015, 20:10 Uhr
 

Neun prominente Persönlichkeiten aus den Bereichen Show, Politik und Sport treffen in der Konzepthalle 6 in Thun am Jasstisch aufeinander. Aufgeteilt in drei Teams messen sie sich in vier Differenzler-Jassrunden sowie in drei Spiel- und Quizrunden.

 

Für die musikalische Unterhaltung sorgen G. G. Anderson, Ronan Keating, Franz Arnold Wiudä Bärg und Polo Hofer. Weitere Unterhaltung verspricht die Telefonjasser-Suche mit Reto Scherrer.

 

 

 

 

 

 

Aufs Bild Klicken um die Sequenz mit Wiudä Bärg zu sehen.

Franz im Schtollä
Glanz&Gloria, SRF 1
Mittwoch, 08. Oktober 2014 um 18:40 Uhr

 

Franz Arnold und seine Band «Wiudä Berg» haben das geschafft, was sich wohl alle Schweizer Musiker erträumen – den direkten Einstieg auf den ersten Platz der Schweizer Albumcharts. Das erreicht der Nidwaldner mit seinem zweiten Album «Fidlä ha». Mit «glanz & gloria» spricht Franz Arnold über diesen Erfolg.

 

 

 

 

 

 

 

PS:

Seid Ihnen nicht böse dass Franz als Obwaldner bezeichnet wird. Es ist schwierig, das zu unterscheiden... und schliesslich haben sie ihn bei seiner Arbeit in Obwalden besucht.

Franz im Samschtig Jass
Samschtig Jass, SRF 1
Samstag, 04. Oktober 2014 um 18:45 Uhr

 

In der Sendung vom 4. Oktober 2014 war Franz Arnold mit seiner Band «Wiudä Bärg» zu Gast im «Samschtig-Jass».

 

Franz Arnolds klare Stimme geht unter die Haut. Seine tiefgründigen, leidenschaftlichen und ehrlichen Texte lassen für einen Augenblick die Welt vergessen, um einen kurzen Blick in die Seele des Musikers zu erhaschen. Aufgewachsen fern jeglicher Zivilisation gilt der Älpler als Gründer des Jodelklubs «Wiesenberg». Musikalisch geht er heute mit seiner Band «Wiudä Bärg» eigene Wege. Lassen Sie sich vom Klang der urigen Lieder vom Jasstisch in die wilden Berge entführen.

 

Ganze Sendung

Interview

Live-Auftritt "Färnweh"

Aeschbacher
Aeschbacher, SRF 1
We me bi de Buure isch
Donnerstag, 25. September 2014 um 22:25 Uhr

 

Das Labor wird zum Heuboden. Zu Gast bei Aeschbacher: Quereinsteiger Guido Leutenegger, Sänger und Älpler Franz Arnold, Garntrufer Bruno Furrer und Bergbäuerin Franiska Gasser.

 

Die Sendung kann man nachschauen, einfach auf den Link klicken (ab Minute 15 ist Franz Arnold's Wiudä Bärg zu sehen).

Tele 2
Fokus, Tele 1
Donnerstag, 25. September 2014 ab 18:12

 

Franz Arnold zu Gast in der Sendung Fokus bei Michael Rauchenstein.

 

Wer die Sendung verpasst hat: aufs Bild klicken.

Donnschtig Jass, SRF 1

​​
Auftritt in Sarnen am Donnschtig Jass

08.08.2013

 

Video: aufs Bild klicken (Minute 45)

Alperose 2012, SRF1

Einspieler; Wiudä Bärg stellt sich vor

Video: aufs Bild klicken

Alperose 2012, SRF1

 

De Ferdinand isch gschtorbe​​

 

Video: aufs Bild klicken

© 2018 by Wiudä Bärg

  • Instagram Social Icon
  • Wix Facebook page